21 Tage

Yoga Challenge

Mit Yoga in den Tag starten: 21 Tage - jeden Tag 10-20 Minuten

Verschiedene Yogastile: Vinyasa - Hatha - Kundalini - Core - Yin - Faszienyoga - Meditation

Abonniere meinen YouTube Channel
7 verschiedene Yogastile
Yoga in Deinen Alltag integrieren (auch wenn Du wenig Zeit hast)
Entspannen und regenerieren
Körper stärken und kräftigen
Mehr Beweglichkeit & Flexibilität
Meditation & Entspannung

21 Tage Yoga - 7 Yogastile

21 Tage lang - 3 Wochen - üben wir jeden Tag zusammen Yoga. Du hast dabei die Möglichkeit, in verschiedene Yogastile reinzuschnuppern und zu testen. Wir starten montags mit Vinyasa Yoga und enden sonntags mit einer Meditation.

Du kannst zu jeden beliebigen Zeitpunkt einsteigen und die Challenge üben. Ziel ist es, in 2021 eine tägliche Yogapraxis aufzubauen. Du bekommst von mir Tipps und Hinweise zum Aufbau einer kontinuierlichen Yogapraxis.

So kannst Du dabei sein: Abonniere meinen YouTube Channel oder trag Dich hier in die Challenge-Email-Liste ein!

Die Challenge ist für Dich kostenlos!

Montag

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga ist ein sehr dynamischer, fließender Yogastil, bei dem die Haltungen (Asanas) fließend ineinander übergehen. Ideal, um voller Energie in die neue Woche zu starten und in den Fluss zu kommen!

Dienstag

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist wohl der populärste Yogastil, der auch in Präventionskursen der Krankenkassen angeboten wird. Im Hatha Yoga werden die Yoga Haltungen 5-10 Atemzüge gehalten, bevor zur nächsten Asana übergegangen wird. Der Körper wird gedehnt und gekräftigt und es bleibt Zeit zum Spüren.

Mittwoch

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga wird auch genannt "Yoga der Erleuchtung". Ein sehr spiritueller Yogastil, der Asana, Pranayama (Atemübungen), Mantra und Meditation miteinander verbindet. Die Übungen werden oft dynamischer ausgeführt als im Hatha oder Vinyasa Yoga, und es finden Wiederholungen statt. In der Challenge findest Du kleine, einfache Kundalini Kriyas (Übungsfolgen), die auch für Anfänger geeignet sind und teilweise auch auf einem Stuhl geübt werden können. 

Donnerstag

Core / Power Yoga

Der wohl anstrengendste Teil der Wochenpraxis 😉 Beim Core Yoga geht es vor allem um den Aufbau einer stabilen Körpermitte, was diesen Stil ideal auch für Sportler macht (Läufer, Radfahrer,...) aber auch für alle geeignet ist, die ein wenig Kraft aufbauen und abnehmen möchten. Wir verbinden hier Yoga mit Core Übungen aus anderen Richtungen, z.B. aus dem Pilates.

Freitag

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein passiver, ruhiger, meditativer Stil, der fast ausschließlich im Sitzen und Liegen praktiziert wird und in dem die Positionen lange gehalten werden. Dadurch wird vor allem das fasziale Gewebe angeregt, Verklebungen und Verspannungen in den Faszien lösen sich. Der Energiefluss wird angeregt und Körper und Geist lernen loszulassen. Ideal zur Regeneration und Entspannung, aber auch eine gute Vorbereitung zur Meditation.

Samstag

Faszien Yoga

Beim Faszien Yoga geht es darum, die Faszien auf vielfältige Art und Weise anzusprechen und zu trainieren. Auch Yin Yoga kann als eine Art Faszien Yoga gesehen werden, bei dem der Fokus auf langgehaltenen Dehnungen liegt. In der Challenge zeige ich Dir verschiedene Übungen, um die Faszien gezielt anzusprechen: durch Springen, Federn und Hüpfen, aktives dehnen und Aufspannen, fließende, federnde Bewegungen, Myofascial Release (Faszienmassage) miot Bällen in Kombination mit Yin Yoga.

Sonntag

Meditation & Entspannung

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Meditation. Auch wenn es vielleicht nicht unbedingt ein eigener Yogastil ist, so möchte ich den Sonntag nutzen, um Dich in verschiedene Arten der Meditation einzuführen. Du findest hier eine geführte Mediation für den Morgen, eine Mantra Meditation aus dem Kundalini Yoga und eine Yoga Nidra Übung zur Entspannung und Selbsterforschung.

Jetzt mit Yoga durchstarten!

Melde Dich jetzt für die kostenlose Challenge an und starte durch mit Yoga!