Die 61 Punkte Entspannung für Yoga Nidra und luzides Träumen

Die 61 Punkte Entspannung, auch Shavayatra oder Reise durch den Körper genannt, ist eine Übung, die die Aufmerksamkeit durch die Energiezentren (Chakras und Marmas) Deines Körpers schickt. Sie erlaubt es Dir, Deinen Körper wahrzunehmen, Blockaden zu lösen und besser einzuschlafen. Sie kann einzeln für sich praktiziert werden, z.B. als WILD Einleitungstechnik für Klarträume, um luzides Träumen zu erleichtern oder als Vorbereitung für Yoga Nidra.

Yoga Nidra 61 Punkte Entspannung für luzide Träume

Diese Entspannungstechnik stammt aus der Himalaya Tradition des Yoga Nidra nach Swami Rama. Diese Yoga Nidra Tradition lehrt ein sehr reines Yoga Nidra, das ohne Sankalpa oder Visualisierungen auskommt.

Diese Technik erfordert Konzentration und ein wenig Sensibilität, gerade, wenn man sie alleine ohne Ansage praktiziert. Es gibt eine Vorübung dazu, die 31 Punkte Entspannung. Falls Du allein üben möchtest ohne Ansage empfehle ich Dir, erst die 31 Punkte Entspannung zu üben (bei der die ersten 31 Punkte visualisiert werden) und die 61 Punkte Entspannung dann zu üben, wenn Du damit vertraut bist. Das schöne ist aber: gerade beim Yoga Nidra hast Du die Möglichkeit, Dich führen zu lassen. Deshalb lade ich Dich ein, mein Video anzuschauen und einfach meiner Stimme zu folgen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So praktizierst Du die 61 Punkte Entspannung:

Suche Dir einen Raum, in dem Du ungestört bist, der nicht zu dunkel und nicht zu hell ist. Mache es Dir so bequem wie möglich, decke Dich zu und lege Dir ggf. eine gerollte Decke unter die Knie, um Deinen Rücken zu unterstützen. Du kannst entweder ganz klassisch in Shavasana liegen oder in einer anderen Rückenlage, die für Dich angenehm ist.

Nun entspannst Du Dich – das kann zum Beispiel über eine Atementspannung gehen oder autogenes Training oder eine progressive Muskelentspannung.

Dann gehst Du durch die folgenden 61 (bzw. 31) Punkte des Körpers und entspannst diese, indem Du an jedem Punkt bewusst ein- und ausatmest. In einer fortgeschritteneren Variante kannst Du Dir an diesen Punkten ein weißes Licht oder einen blauen Stern (Farbe des Himmels) vorstellen.

Bleibe während dieser Übung bewusst! Das wird Dir am Anfang wahrscheinlich nicht ganz gelingen, aber mit der Übung wird es besser.

Die 61 Punkte – Chakras und Marmas

  1. Stirnzentrum (Drittes Auge, Ajna Chakra)
  2. Kehlgrube (Vishuddha Chakra)
  3. Rechtes Schultergelenk
  4. Rechter Ellbogen
  5. Rechtes Handgelenk
  6. Spitze des rechten Daumens
  7. Spitze des rechten Zeigefingers
  8. Spitze des rechten Mittelfingers
  9. Spitze des rechten Ringfingers
  10. Spitze des rechten kleinen Fingers
  11. Rechtes Handgelenk
  12. Rechter Ellbogen
  13. Rechtes Schultergelenk
  14. Kehlgrube
  15. Linkes Schultergelenk
  16. Linker Ellbogen
  17. Linkes Handgelenk
  18. Spitze des linken Daumens
  19. Spitze des linken Zeigefingers
  20. Spitze des linken Mittelfingers
  21. Spitze des linken Ringfingers
  22. Spitze des linken kleinen Fingers
  23. Linkes Handgelenk
  24. Linker Ellbogen
  25. Linkes Schultergelenk
  26. Kehlgrube
  27. Herzzentrum (Anahata Chakra)
  28. Zentrum der rechten Brust
  29. Herzzentrum
  30. Zentrum der linken Brust
  31. Herzzentrum
  32. Nabelzentrum (Manipura Chakra)
  33. Zentrum im Unterbauch (Svadishthana Chakra)
  34. Rechtes Hüftgelenk
  35. Rechtes Knie
  36. Rechtes Fußgelenk
  37. Rechte kleine Zehenspitze
  38. Rechte vierte Zehenspitze
  39. Rechte mittlere Zehenspitze
  40. Rechte zweite Zehenspitze
  41. Rechte große Zehenspitze
  42. Rechtes Fußgelenk
  43. Rechtes Knie
  44. Rechtes Hüftgelenk
  45. Zentrum im Unterbauch
  46. Linkes Hüftgelenk
  47. Linkes Knie
  48. Linkes Fußgelenk
  49. Linke kleine Zehenspitze
  50. Linke vierte Zehenspitze
  51. Linke mittlere Zehenspitze
  52. Linke zweite Zehenspitze
  53. Linke große Zehenspitze
  54. Linkes Fußgelenk
  55. Linkes Knie
  56. Linkes Hüftgelenk
  57. Zentrum im Unterbauch
  58. Nabelzentrum
  59. Herzzentrum
  60. Kehlzentrum
  61. Stirnzentrum

Oder hol Dir mein neues Yoga Nidra Paket nach der Himalaya Tradition in meinem Shop:

Yoga Nidra 61 Punkte Entspannung

Schreibe einen Kommentar