Yoga und Laufen

Yin Yoga

Warum jeder Läufer Yin Yoga braucht

Wenn Du Dein Lauftraining durch Yin Yoga ergänzt, könnten Beschwerden wie Gelenkverschleiß oder verspannte Hüften und Oberschenkel endlich der Vergangenheit angehören. Yin Yoga hat viele Vorteile für Läufer – ich zeige Dir hier in diesem Artikel, warum Du als Läufer Yin Yoga brauchst.

Yin Yoga Sequenz für Läufer

Yin Yoga Sequenz für Läufer – die besten Übungen für Marathon- und Ultraläufer

Yin Yoga ist wirklich das ideale Ergänzungstraining für Läufer – und je länger die Läufe werden, umso mehr! Also wenn Du z.B. gerade im Marathon- oder Ultratraining bist, dann kann ich Dir Yin Yoga nur empfehlen! Gerade für mich als Ultraläuferin ist Yin Yoga aus dem Trainingsalltag nicht mehr wegzudenken. Heute möchte ich Dir eine Sequenz vorstellen, die speziell die durch lange Läufe beanspruchten Bereiche dehnt und bei der Regeneration hilft. Diese Sequenz übe ich sehr gerne unmittelbar vor langen Wettkämpfen und auch danach.

Yin Yoga für Trailrunner und Bergwanderer

Yin Yoga für Trailrunner und Bergwanderer

Yin Yoga für Trailrunner und Bergwanderer – in dieser Sequenz, die besonders wohltuend nach langen Trailläufen oder Wanderungen in den Bergen ist, wo Du neben langen Bergaufpassagen (Po und Beinrückseiten!) und langen Bergabpassagen (Oberschenkel!) auch durch den Einsatz von Stöcken die Schultern und der Oberkörper beanspruchst, kümmern wir uns um genau diese Bereiche: Beinvorder- und -rückseiten, Waden, Hüften, Schultern, oberer Rücken.