Yin Yoga

Yin Yoga Sequenz für Lunge & Dickdarm Element Metall

Yin Yoga Sequenz für das Element Metall – Lunge und Dickdarm

Yin Yoga für das Metall Element – in dieser 70minütigen Praxis arbeiten wir mit der unterstützenden und erhaltenden Energie des Elementes Metall und den Meridianen von Lunge und Dickdarm. Das Metall steht für den Herbst, das Abschiednehmen und Loslassen, aber auch für unsere Verbundenheit mit unserer Lebenskraft, dem Qi oder Chi.
Es steht für den beginnenden Rückzug nach innen, Schaffen von Klarheit und Mut. Ist das Metallelement schwach, neigen wir zu Infektkrankheiten und Traurigkeit.
Wir stärken in dieser Sequenz unsere Atemorgane (Kombination mit Atemübungen / Pranayama ist ideal!) und dehnen vor allem auch diese Bereiche des Oberkörpers; Schultern, Brust, oberer Rücken, seitliche Flanken, Arme)

Detox Yin Yoga

Yin Yoga Detox Sequenz – entgiften mit Yin Yoga

Passend zur Fastenzeit und zum Frühlingsbeginn in der TCM: Yin Yoga für Detox Sequenz (60 Minuten)
Der Frühling ist die ideale Zeit, um den Körper zu entgiften, zu entschlacken, Altes loszulassen, um Platz zu machen für Neues, um neue Kraft und Energie zu sammeln.
Diese spezielle Detox Yin Yoga Klasse steht ganz im Zeichen der Entgiftung, eine Sequenz für Leber und Gallenblase mit vielen Hüftöffnern, Seitbeugen und Drehungen wird Dich ganz auf den Frühling einstimmen.

Yin Yoga für Schultern und Nacken

Yin Yoga für Schultern und Nacken

Yin Yoga bei Schulter- und Nackenbeschwerden. Diese Sequenz sorgt für Entspannung im Schulter- und Nackenbereich und eignet sich besonders für Personen, die viel am Schreibtisch arbeiten, aber auch für Radfahrer.
Sie spricht vor allem die Meridiane des Oberkörpers an (Herz, Herzbeutel, Dreifacher Erwärmer, Lunge, Dickdarm und Dünndarm) an und öffnet das Kehlkopfchakra.

Yin Yoga Sattel erklärt

Yin Yoga Positionen erklärt: Der Sattel

Der Sattel ist eine ganz besondere Position im Yin Yoga, die oft als sehr herausfordernd empfunden wird. Sie dehnt die gesamte Körpervorderseite, vor allem Oberschenkel und Hüftbeuger. Es ist eine liegende Rückbeuge, die eine leichte Kompression in den unteren Rücken bringt und der LWS wieder hilft, in die natürliche Lordosenform zu kommen, die uns oft durch das viele Sitzen verloren gegangen ist. In diesem Beitrag mit Video erkläre ich Dir die Position Sattel: