Yin Yoga für das Nabelchakra – Manipura

Das Manipura Chakra (Nabelchakra) ist unser Kraftzentrum, das Zentrum unserer Energie. Es steht für die Entwicklung des Ichs und die Durchsetzungskraft in der Umwelt. Damit ist gemeint, dass wir unsere eigenen Ideen auf harmonischem Weg verwirklichen können. 

Ist das Nabelchakra gestört, resultiert das in mangelndem Selbstvertrauen, mangelnde Entscheidungskraft, Grübeleien darüber, was andere über einen denken – kann sich aber auch in übermäßiger Kontrolle äußern.
Auf körperlicher Ebene kann eine Störung des Manipura Chakra sich in Verdauungsstörungen, Diabetes, Magengeschwüren, Hepatitis oder chronischer Müdigkeit zeigen.

Eigenschaften des Nabelchakras:

  • Sitz: oberhalb des Nabels, auf Höhe des Solarplexus (Sonnengeflecht)
  • Farbe: Gelb
  • Element: Feuer
  • Symbol: zehnblättriger Lotus
  • Bija-Mantra: Ram
  • Edelsteine: Topas, Zitrin, Bernstein
  • Archetyp: Held (positiv), Diener (negativ)
  • Themen: Entwicklung der Ich-Identität, Macht, Kraft
  • Eigenschaften: Selbstwert, Selbstachtung, Vertrauen, persönliche Macht, Entscheidungsfreiheit
  • Hormondrüse: Bauchspeicheldrüse
  • Körperteile: Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Dünndarm, Muskeln
  • Körperliche Symptome: Verdauungsstörungen, Diabetes, Magengeschwüre, Hepatitis, Gallensteine
  • Emotionale Symptome: mangelndes Selbstvertrauen, Depression, chronische Müdigkeit, Verwirrtheit, Macht sich Gedanken darüber, was andere denken
  • Yang-Asanas: Navasana (Boot), Rotationen
  • Yin-Asanas: Korkenzieher, Twisted Roots, Liegende Katze, liegender Halbmond (Bananasana)
  • Affirmation: „Ich bin mutig. Ich bin wertvoll, weil es mich gibt. Ich verdiene das Leben, das ich möchte. Ich vertraue auf meine Fähigkeiten. Ich bin ganz. Ich bin in meiner Kraft.“

Yin Praxis für das Manipura Chakra

Die Yin Yoga Praxis für das Manipura Chakra beinhaltet viele Drehungen und Seitbeugen. Die Energien des Manipura Chakra sind eigentlich eher sehr kraftvolle, dynamische Yang-Energien. Chakra-Arbeit für das Manipura Chakra enthält daher oft eine sehr kraftvolle Asana-Praxis. Durch lang gehaltene Drehungen und Pranayama kann das Chakra aber auch auf eine subtilere Art und Weise angesprochen werden.

Auf Ebene der Meridiane arbeiten wir in dieser Sequenz vor allem mit den Meridianen Leber, Gallenblase, Milz und Magen.

Wenn Du Dich von mir durch diese Sequenz führen lassen möchtest, dann schau Dir mein Yin Yoga für das Manipura Chakra Video auf YouTube an.

YouTubePin

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Positionen im Einzelnen:

Meditation für das Manipura Chakra

Stelle Dir ein strahlendes gelbes Licht vor, sich vom Bereich Deines Solarplexus immer mehr ausbreitet. Frage Dich: In welcher Beziehung stehe ich zu mir selbst? Wie ist mein Selbstwert, mein Selbstvertrauen?

Gedrehtes schmelzendes Herz (Twisted Melting Heart)

Gedrehter Drache (Twisted Dragon)

Halber Schmetterling mit Seitbeuge und Twist

Raupe mit Bolster

Halber Sattel

Liegender Twist

Savasana

Danke, dass Du Dich von mir durch diese Yin Yoga Sequenz hast begleiten lassen. Wenn Du mehr solcher Inhalte sehen möchtest, dann abonniere meinen YouTube Kanal.

Mein Tipp:

Schreibe einen Kommentar