Yin Yoga Positionen erklärt: Der Schnürsenkel – Shoelace

Der Schnürsenkel / Shoelace ist eine Hüftöffner-Position im Yin Yoga. Er dehnt die Beinaußenseiten und die Gesäßmuskulatur des oberen Beins.

Yin Yoga Shoelace Video

In diesem Video erkläre ich Dir die Position Schnürsenkel:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In die Position kommen

Um in die Position des Schnürsenkels zu kommen, hast Du mehrere Möglichkeiten:

  • Aus dem Vierfüßlerstand bringst Du ein Knie zwischen Deine Hände, bringst das andere Knie dahinter und setzt Dich dann zwischen Deine Fersen zurück
  • Aus einer sitzenden Position winkelst Du beide Beine an und legst sie übereinander.

Variationen im Schnürsenkel

  • Bei Knieschmerzen oder wenn die Hüften die Bewegung nicht zulassen:
    • Setze Dich auf ein Kissen, einen Bolster oder einen Block

Yin Yoga Shoelace auf Bolster
Yin Yoga Shoelace auf Bolster
  • oder strecke das untere Bein aus für den halben Schnürsenkel
Yin Yoga halber Shoelace
Yin Yoga halber Shoelace
  • Bei schmerzhaftem Druck auf die Auflagefläche Deiner Beine: lege ein kleines Handtuch oder eine Decke zwischen Deine Beine
  • Du kannst auch Deine Brust entspannt auf einem Kissen auflegen
  • Für eine zusätzliche Schulterdehnung kannst Du die Arme in die Adlerhaltung (Garuda-Arme) bringen und die Arme auf einem Block oder auf Deinen Knien ablegen (denke daran: wenn das rechte Bein oben ist, ist der linke Arm oben und umgekehrt)

  • Yin Yoga Shoelace mit Adlerarmen (Garuda)
    Yin Yoga Shoelace mit Adlerarmen (Garuda)
  • Um den Gallenblasenmeridian stärker zu aktivieren, kannst Du in eine Seitbeuge oder eine Drehung kommen
  • Aus der Position herauskommen

    Lehne Dich zurück und strecke langsam Deine Beine aus

    Gegenpositionen

    Scheibenwischer, Reh, Tabletop

    Yin Yoga Scheibenwischer
    Yin Yoga Scheibenwischer

    Meridiane

    Leber, Niere, Gallenblase; in der Vorbeuge auch Blase

    Elemente

    Holz, Wasser

    Angesprochene Gelenke

    Hüfte, Lendenwirbelsäule

    Angesprochene Chakren

    Muladhara (Wurzelchakra) und Svadhisthana (Sakralchakra)

    Wirkung

    Der Schnürsenkel öffnet die Hüften und mobilisiert die äußeren Hüftgelenke. Er dehnt den unteren Rücken im Bereich der Lendenwirbelsäule und massiert die Bauchorgane

    Schreibe einen Kommentar