Yoga für Läufer

Yoga und Laufen: eine Kombination, die sich auf wundervolle Weise ergänzt. Yoga ist der ideale Ausgleich für Läufer – und Laufen der ideale Ausgleich für Yogis.
Lauf- und Yoga Workshop in Mannheim
Yoga ist das Yin zur Yang Aktivität Laufen und hilft mir als Läuferin, verletzungsfrei zu bleiben, schneller zu regenerieren und noch lange meinen Spaß beim Laufen zu behalten. Und Laufen trainiert wunderbar das Herz-Kreislaufsystem und stärkt das Immunsystem. Für mich ist diese Kombi nicht mehr wegzudenken.

Yoga für Läufer Kurse und Programme

Run.Yoga

Run.Yoga - Yoga für Läufer Onlinekurs

Run.Yoga – das All-In Yoga Programm für Läufer: Kraft und Stabilität aufbauen mit statischen und dynamischen Übungen, tiefer und besser regenerieren mit Yin Yoga und Restorative Yoga. Atemkapazität verbessern und mentale Stärke aufbauen. Verletzungsfrei laufen, effizienter laufen und besser regenerieren – und das in kurzen, effizienten Einheiten, die sich wunderbar in Deinen Trainingsalltag integrieren lassen.

Yoga für Läufer Challenge

Yoga für Läufer Challenge

Mach mit bei der Yoga für Läufer Challenge! Yoga von Kopf bis Fuß in 5 Tagen. In den einzelnen Videos gehen wir nacheinander verschiedene Körperbereiche von Fuß bis Kopf durch. Du kannst jede Sequenz für sich üben oder wenn Du mehr Zeit hast, am Ende der Challenge alle Einheiten zu einem Ganzen zusammenfügen! Kostenlos.

Vorteile von Yoga für Läufer

  • effizienter laufen durch verbesserte Haltung und gezielte Atemtechniken
  • stärker und schneller laufen durch die Kräftigung beteiligter Muskelgruppen
  • mehr Flexibilität und Beweglichkeit
  • schnellere und bessere Regeneration
  • Mentale Stärke aufbauen

Vorteile von Laufen für Yogis

  • Herz-Kreislauftraining (nein, auch Ashtanga reicht dafür nicht 😉 )
  • Immunsystem stärken (und mit Yin Yoga noch weiter optimieren 😉 )
  • die Natur erleben
  • neue Landschaften entdecken
Mit dem Laufen anfangen: Auf meinem Laufblog findest du Tipps dazu Ich habe daher als Yogalehrerin, Lauftrainerin und Ultraläuferin ein eigenes Yoga für Läufer Konzept entwickelt, das genau die Bedürfnisse von Läufern anspricht und sich noch dazu gut in den Trainingsalltag einbauen lässt. Denn die wenigsten von uns dürften vollberufliche Profisportler sein, sondern müssen Laufen, Yoga und Alternativtraining in den Alltag einbauen können, so dass es zum Berufs- und Familienleben passt.

Run. Yoga – besser laufen mit Yoga

Das Run.Yoga Konzept integriert Übungen und Flows aus dem Power Vinyasa Yoga, Faszien Yoga, Hatha Yoga, Yin Yoga und Restorative Yoga mit Übungen aus dem Pilates und Athlethiktraining. So kannst Du zum einen Kraft und Stabilität trainieren, die richtigen Muskeln aufzubauen und einen Ausgleich zu Fehlhaltungen zu schaffen und zum anderen hartnäckige Verspannungen lösen, besser und schneller regenerieren und entspannen und so Übertraining vermeiden. Auch Pranayama (Atemübungen) für eine bessere Sauerstoffkapazität und Yoga Nidra zur Tiefenetspannung und als mentales Training kommen nicht zu kurz. In meinem Run.Yoga Programm lernst Du, wie Du Yoga in den läuferischen Alltag integrierst, welche Yogaübungen und -sequenzen Du wann am besten übst – und das in kurzen, knackigen Einheiten von 20-30 Minuten. Meine Run.Yoga Klassen dauern zwar etwas länger, aber hier sind alle Aspekte abgedeckt. Noch ein Bonus: Du kannst hier auf separates Athletik- und Stabitraining weitgehend verzichten, denn das Run.Yoga Programm enthält auch dynamische Übungen aus dem funktionellen Athletiktraining und Pilates. Mit Hilfsmitteln kannst Du den Schwierigkeitsgrad noch verstärken. Lediglich wenn Du gezielt Muskelmasse aufbauen willst, ist ein separates Krafttraining erforderlich.

Hier gehts zum Run.Yoga Onlineprogramm

Blogartikel und Videos zum Thema Yoga und Laufen

Scroll Up